Wasserlos /rh

 

Sonnenstrahlen

hätten sie gewünscht,

damals,

untergehakt im Vorwärtsrennen.

 

Geprägt und getrieben von

Lenin, Mao oder Ho.

Der lange Schal und Wolfi -

wie schnell man auf die Fresse fällt beim Laufen.

 

Geduckt durch die Weißhelm-Allee, 

leergebrüllt,

geprägt und getrieben von

Lenin, Mao oder Ho.

 

Damals eben,

als noch nicht die Verwirrtesten

den Weg wiesen

und die Lautesten zu Führern

erhoben wurden.

 

Damals eben,

als Farben noch Bedeutung hatten

und Braun sich selbst entlarvte.

 

Momentan

kein Wasser auf den Straßen.

Das Rennen fällt den Alten schwer,

die Wasserwerfer sind müde.

 

 

Die Taube sucht Frieden

neuerdings

im Internet,

Wut und Zorn

bleibt wasserlos. 

 

© Rolf Höge