Authentische Texte, gefühlvolle Lyrik und wohltuende Heiterkeit waren das Rezept für eine Begegnung zwischen Autor und Leser während der Autorenlesung in der AHG Klinik in Bad Dürkheim, bei der auch der Dialog zwischen den Texten seinen Raum fand und gerne genutzt wurde.

„Wir sind uns heute wirklich begegnet.“ meinte dazu eine Teilnehmerin. Der Erfolg der gut besuchten Lesung spiegelte sich auch in dem vielfältigen Wunsch der Signaturen im anschließenden Buchverkauf wieder. - ‚Gib jedem Schritt seinen eigenen Sinn‘ war eine häufig gewünschte Widmung.

Im Felina-Theater Mannheim während der regelmäßige "Spätlese"
Felina-Theater Mannheim während der regelmäßigen "Spätlese"

 

 

Eine Lesung von Räuberinnen und Räubern beim Neujahrsempfang 2019 der Stadt Mannheim

 

 

 

Während einer Autorenlesung des Literaturvereins Räuber77 im Schillerhaus Mannheim

Befreundete Links:

 

Als Mitglied des Literaturvereins Raeuber77 lese ich gerne gemeinsam mit anderen Räuberinnen und Räubern.  

 

Kristin Wolz, die 1. Vorsitzende der Räuber77, betreibt gemeinsam mit ihrem Mann, Herbert Wolz, die kreative Homepage wolzArt, mit viel Poesie und Malerei.

 

Immer wieder gerne lese ich auch bei der "Spätlese" in Mannheim (siehe Bild) http://www.spaetlese-nachlese.de. Dabei stellen regelmäßig Autorinnen und Autoren ihre Texte im Felina-Theater vor.

 

Zu den unterschiedlichsten Themen möchte Michael Schmalz mit seiner Fühlosophieseite darüber schreiben, was er und wie er fühlt. Eine lesenswerte und inspirierende Seite, die ich gerne besuche und empfehle.

 

Uwe Adelski und Uwe Randoll haben das Konzept eines kleinen, aber feinen Herrenausstatters in Bad Dürkheim perfekt umgesetzt. Neben edlen Stoffen, klassischen und italienischen Schnitten bietet Connery für Gentlemen umfassenden Service, fachliche Kompetenz und perfektes Design.

 

Auf einer Busreise lernte ich die Künstlerin Karin Maurer kennen, erfuhr von ihrem Atelier  und kam so zum Künstlerverein Bürstadt. Hier nutze ich den Erfahrungsaustausch unter Künstlern in  Malerei und gestaltender Kunst.

 

Ganz aktuell habe ich mich nun bei Frau Esther Wallhäuser in der Malschule-Worms angemeldet und versuche, mir (etwas mühsam) die Basics des Malens mit Acryl anzueignen.

 

Vielseitig beschäftigt sich Burkhard Tomm-Bub mit "virtuell reality", "Hartz- IV"  (auch kritisch) und bietet "private Suchtberatung" an

  

Für die Bilderhebamme Sabine Feickert ist Malen für Erwachsene mehr als nur eine nette Freizeitbeschäftigung

http://www.malen-befreit.de

 

Immer wieder gerne lese ich auch die ver-rückten Texte von Christa Schwemlein auf ihrem Ver-rueckt-blog.

 

Einen gewissen Zeitabschnitt in meinem Leben begleitete mich Karlheinz Blaull, ehemaliger Betriebsrat-Vorsitzende der Fa. Boehringer Mannheim. Heute gibt er in seinem Buch wertvolle Tips für Langzeittouristen auf Djerba.

 

Ich unterstütze regelmäßig durch kleine Geschenke die Aktion World-Vision und bin in Mannheim Mitglied in dem Verein "Mannheim sagt JA!"